Wir fördern Kunst und Kultur, insbesondere Malerei und sonstige Bildende Künste in Straubing und Niederbayern. Die Stiftungs-Satzung sieht hier grundsätzlich verschiedene mögliche Aktivitäten vor: Kulturpreis, Galerie, Ankauf von Kunstwerken, Stipendien.
 
Für die tatsächliche Stiftungsarbeit haben sich die Gremien auf folgende Projekte festgelegt:

Oberste Priorität hat der Kulturpreis der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung für Bildende Kunst, der seit 2005 jährlich von der Stiftung verliehen wird.
 
2007 haben wir darüber hinaus angefangen, Arbeiten niederbayerischer Künstler anzukaufen und bauen so nach und nach die Sammlung Ritter-Stiftung auf. Zum 10jährigen Stiftungsjubiläum haben wir unsere Sammlung 2014 erstmals öffentlich in einer Ausstellung im Weytterturm Straubing präsentiert. 

Seit 2010 beteiligt sich die Stiftung darüber hinaus am Straubinger Kulturförderpreis; damit gelingt es, unsere Aktivitäten auch auf junge Nachwuchstalente auszudehnen (statt eigene Stipendien auszuloben). Außerdem freuen wir uns, dass die Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung damit die Partnerschaft mit der Stadt Straubing noch weiter ausbauen kann.